BBEdit V12 bereit für High Sierra

Der bekannt Editor BBEdit  ist in der Version 12 erschienen. Nun ist sie mit dem neuen macOS High Sierra 10.13 kompatibel. Es gibt einigen Neuerungen welche auf der Webseiten von Bare Bones Software zu finden sind. Vor allem wurde an der Suche und an der Textmanipulation gearbeitet. Die Software kann nur über die Webseite und nicht über den App Store gekauft werden. Benutzer welche die Version 11 ab dem 1. März 2017 gekauft haben, erhalten das Update auf Version 12 kostenlos.

Veröffentlicht unter Dienstprogramme | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Bürosoftware MiniBüro ist bereit für macOS High Sierra

Bachmann Support hat mit dem MiniBüro Update auf 10.0v11 die Bürosoftware macOS High Sierra kompatibel gemacht. Die Software ist modular aufgebaut. Sie ist erhältlich als MiniBüro Rechnung, MiniBüro oder MiniBüro Pro. Wer eine individuelle Lösung benötigt nimmt das FlexBüro. In Entwicklung ist das kommende MiniBüro Pro 11, welches Einzahlungsscheine drucken wird und Zahlungen im neuen ISO Format einlesen kann. Für Einsteiger gib es die MiniBüro budget Variante. Damit dürfen Rechnungen bis zu einem Total vom 100’ooo.- gedruckt werden.

Veröffentlicht unter Dienstprogramme | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Support für Microsoft Office 2011 eingestellt

Microsoft hat den den Support von Office 2011 für macOS eingestellt. Nach fast sieben Jahren seit dem Verkaufsstart erhalten die User keine Updates für das Office mehr. Somit sollten diese User auch aus Sicherheitsgründen auf die neuere Office 2016 umsteigen. Eine weitere Möglichkeit ist das Office 365 was eine Abo Variante ist. Das Office kann hier online gekauft werden.

Veröffentlicht unter Office | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

iOS 11.0.3 erschienen

Schon wieder hat Apple innerhalb kurzer Zeit ein Update für das iOS 11 veröffentlicht. Das iOS 11.0.3 Update behebt Fehler und verbessert das System. Apple schreib in der Update-Beschreibung, dass das Problem mit den Warntönen und Vibrationsalarm mit dem iPhone 7 gelöst wurde. Zudem soll bei einigen iPhone 6s Displays die Touch-Eingabe nicht mehr reagiert haben, wenn diese kein Originalersatzteile von Apple ersetzt wurden. Apple empfiehlt natürlich nur Originalersatzteile von ihnen zu verwenden. Das Update ist ca. 300 MB gross.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Parallels Desktop 13.1 bereit für High Sierra

Parallels hat Ihre Virtualisierungs-Software Parallels Desktop aktualisiert auf die Version 13.1. Nun ist die Software vollständig mit macOS High Sierra kompatibel. Jetzt wird APFS unterstützt und die Leistung wurde verbessert. Nutzer können jetzt auch in High Sierra eine Boot-Camp-kompatible virtuelle Maschine erstellen. Auch die Touch Bar des MacBook Pro wird nun unter Windows nutzbar.

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Pixelmator 3.7 bereit für High Sierra

Mit der Version 3.7 beseitigt Pixelmator diverse Probleme mit dem Zusammenspiel mit macOS High Sierra 10.13. Das Programm ist nun vollständig kompatibel mit High Sierra. Pixelmator lässt sich zudem jetzt auch direkt aus der Fotos-App heraus starten. Zu den weiteren Optimierungen zählen ein schnelleres Reparier-Tool sowie eine verbesserte Unterstützung der PSD-Dateien. Pixelmator kann hier im Appstore geladen werden und kostet 29.-

Veröffentlicht unter Apple | Hinterlasse einen Kommentar

Ausfall zahlreicher Dienste bei Apple (Update)

Apple kämpft im Moment mit Problemen. Diverse Systeme sind gestört. Betroffen sind neben dem App Store auch Mac App Store, Apple Music, iTunes in der Cloud und iTunes U. Wie lange die Störungen dauern ist nicht bekannt.

(Update)
Gemäss Apple funktionieren die Systeme wieder ohne Probleme.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

macOS High Sierra 10.13 Ergänzendes Update veröffentlicht

Apple hat soeben das erste Update für das macOS High Sierra veröffentlicht. Es ist ca. 915 MB gross und lässt sich wie gewohnt über den App Store laden. Gemäss Apple werden folgende Punkte verbessert:

  • verbessert die Robustheit des Installationsprogramms
  • behebt ein Problem mit der Cursor-Graik beim Verwenden von Adobe InDesgin
  • sowie ein Problem, das das Löschen von E-Mail-Nachrichten von Yahoo-Konten in Mail verhinderte

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rückkehr zu iOS 10 nicht mehr möglich

Apple hat den Rückweg zu iOS 10 geschlossen. Wer also auf das iOS 11 aktualisiert hat, kann nicht mehr zu iOS 10 downgraden. Wie es scheint geht Apple davon aus, dass das iOS 11 nun stabil genug ist. So schnell war Apple noch nie. Beim iOS 10 hatte der User über einen Monat Zeit noch auf das iOS 9 zu wechseln.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

watchOS 4.0.1 für Apple Watch Series 3 LTE erschienen

Apple hat das erste Update für das watchOS freigegeben. Dies richtet sich an Besitzer der Apple Watch Series 3 mit LTE. Gemäss Berichten hatte die Apple Watch immer wieder Probleme die Daten über LTE zu laden. Dies lag an den freien WLAN Zugängen, welche verbunden wurden aber keinen Internetzugang boten. Dies können WLAN von Hotels sein, welche über ein Login-Portal funktionieren.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Samsung verdient an jedem verkauften iPhone X

Der koreanische Hersteller Samsung, welches einige Komponente liefert des iPhone X,  verdient laut Berechnungen des Analyseunternehmens Counterpoint an jedem verkauften iPhone X 110 Dollar. Samsung liefert nicht nur das OLED-Display, sondern auch den Akku und die Kondensatoren.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apple hat iOS 11.0.2 veröffentlicht

Soeben hat Apple das iOS Update 11.0.2 freigegeben. Das dürfe die Besitzer von iPhone 8 freuen. Es soll die knisternde Geräusche beim Telefonieren beseitigen. Das Foto-App soll nun richtig funktionieren. Teilweise wurden nicht alle Fotos angezeigt. Auch das Öffnen von verschlüsselten E-Mails soll nun zuverlässiger funktionieren. Das Update ist ca. 300 MB gross und wird wie üblich via Software in den Einstellungen installiert.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apple entfernt macOS 12.0 Sierra aus dem Mac App Store

Apple hat das macOS Sierra aus dem Mac App Store entfernt. Auch bei den gekauften Apps ist das 12.0.5 macOS Sierra nicht mehr zu finden. Ältere Versionen wie 11.0 El Capitan sind weiterhin als Download erhältlich. Einzige Möglichkeit noch das macOS 12.0.Sierra zu installieren ist ein Restore via Internet.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Apple TV 4K & Apple Watch Series 3 zerlegt

Nachdem iFixit das neue iPhone 8 zerlegt hat, darf natürlich das neue Apple TV 4K und die Apple Watch Series 3 nicht fehlen. Dabei wurde interessantes gefunden. Bei der neuen Apple Watch Series 3 wurde trotz dem neuem LTE Modul ein grösserer Akku verbaut. Dieser leistet nun 1,07 statt 1,03 Wattstunden. Die Apple Watch Series 1 hatte sogar nur 0,78 Wattstunden.

Beim neuen Apple TV 4K kommt zum ersten Mal in einem iOS Gerät ein Lüfter zum Einsatz. Dieser ist fast nicht zu hören. Grund dafür ist der A10X-Chip der mehr Wärme abgibt. Nun besitzt das Apple TV 4K einen Gigabit-Netzwerkaschluss dafür wurde der USB Anschluss entfernt.

Veröffentlicht unter Apple | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

VMWare Fusion 10 erschienen

VMWare hat die neuen Virtualisierungssoftware Fusion 10 für macOS veröffentlicht. Diese unterstützt das neue macOS High Sierra, die Touch Bar und das Windows 10. Die Anforderungen an die Hardware sind auf der Webseite ersichtlich. Die Vollversion kostet 88,95 Euro, das Update ab der Version 7.x oder höher kostet 54,95 Euro.

Veröffentlicht unter Technik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar